Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Fußballschule Connect Neuigkeiten

19.12.2019

Der Ball ist weit gerollt

Seit unserem Start von Fußballschule Connect im Jahr 2015 ist viel in und an der Software passiert. Hunderttausende Kids konnten seither an erstklassigen Fußballerlebnissen teilhaben, deren komplexe Organisation und Durchführung durch unsere Software erleichtert wird. Und ebenso wurden hunderte Zeilen Code hinzugefügt, um die Software zu verbessern und auszubauen.

Wir blicken auf das Jahr 2019 zurück und realisieren erst jetzt, wie viel sich bei Fußballschule Connect tatsächlich getan hat. Zuallererst freuen wir uns sehr, dass wir die Ausbildungszentren von Borussia Dortmund, dem VfB Stuttgart, Mainz 05, Werder Bremen, Holstein Kiel und dem 1. FC Nürnberg im Team begrüßen dürfen.

Netzwerktreffen der Fußballschulen

Ein absolutes Novum spielte sich am 13.11.2019 in den Räumen des Gastgebers FC St. Pauli in Hamburg ab. Hier fand das erste Netzwerktreffen der Fußballschulen statt, an denen knapp 40 Menschen, entsandt von etwa 20 verschiedenen Fußball-Bundesligaclubs, teilnahmen.
Thematisch ging es hierbei vor allem um die Weiterentwicklung und Simplifizierung der Organisation und Administration von Fußballschulen. Weniger Zeit am Computer bedeutet mehr Zeit auf dem Platz!
Als konstruktives Ergebnis wurden Arbeitsgruppen zu spezifischen Problematiken gebildet, dessen Auswirkung in Zukunft in Fußballschule Connect implementiert werden könnten.

Für uns war es ein spannendes und erfolgreiches Treffen, bei dem wir nicht nur viel gelernt, sondern auch endlich die Gesichter hinter den wohlbekannten Stimmen am Telefon wieder gesehen haben.

Weiterentwicklung der Software

Wie viele Softwarelösungen, die Arbeitsvorgänge erleichtern, muss Fußballschule Connect stetig den neuen Anforderungen angepasst werden. So haben wir dieses Jahr neben vielen kleinen Fixes und Tweaks vor allem das User Interface übersichtlicher gestaltet und Menüstrukturen grundlegend überarbeitet. Auch hielt das Feedbacksystem den hohen Kundenansprüchen nicht mehr stand, sodass wir es einmal komplett überarbeitet haben. Es ist nun flexibler gestaltet und mit mehreren Skalen und Fragebögen variabel auf so ziemlich jede Situation anwendbar.

Das ist uns allerdings noch nicht genug!

Auch für 2020 stehen schon die Pläne für Neuerungen und Implementierungen. So werden wir im ersten Quartal in einem Pilotprojekt zusammen mit dem FSV Mainz 05 ein Rechnungs- und Zahlungsmodul implementieren, um Buchungen direkt auf dem Webportal der Fußballschule zu bezahlen.

Bis dahin mit den Worten aus dem Repertoire des Fußballkommentators: "Darauf lässt sich gut aufbauen!" oder "Schönes Ding!"

« weitere Neuigkeiten


Ausgewählte Referenzkunden