Bordkarten Scan
Mit Hilfe eines Daten-Transfer-Tools können Passagierdaten über die Bordkarte mit ihren Fotos verknüpft werden.

Momente festhalten


Cruisevision versorgt die Besucher von Kreuzfahrtschiffen mit individuellen Foto- und Filmproduktionen. Dabei entsteht täglich Material für bis zu 30.000 Passagiere. Um die Bilder mit den Fotografierten zu verknüpfen, stellt der Kunde von automatisierte Gesichtserkennung auf Bordkarten-Scans um. Dieser verknüpft die Passagierdaten mit den geschossenen Bildern der Fotografierenden. Wir erstellten hierfür ein Daten Transfer Tool, welche sich automatisiert um die Verknüpfung kümmert.
An Bord eines Kreuzfahrtschiffes wurden Passagiere durch automatische Gesichtserkennung mit den von ihnen geschossenen Fotos verknüpft. Die Gesichtserkennung war jedoch nicht 100% eindeutig, sodass die Abgelichteten im Nachhinein nicht immer mit allen ihrer Fotos verknüpft wurden.  Durch den Bordkarten-Scan ist diese Zuordnung eindeutig, wodurch die Erfolgsquote maximiert wurde und die Persönlichkeitsrechte auch aus Datenschutzperspektive optimal berücksichtigt wird. Wir haben ein Daten Transfer Tool entwickelt, bei dem alle Passagierdaten über die Bordkarte mit ihre persönlichen Fotos verknüpft werden. 
Hierbei musste ein verschlüsseltes System geschaffen werden, welches die Namen, Embark und Debark-Daten, das Geburtsdatum sowie Kabinennummer auf dem Server speichert. Durch den Scan der Bordkarte nach einem Fotoshooting erhält der Gast die Möglichkeit, auch nach der Reise Zugriff zu seinen Bilddateien zu erhalten.


Weitere Stories aus dem Bereich

Digitalfotos in der Kreuzfahrt

Ausgewählte Referenzkunden

Kontakt aufnehmen

Wir vereinbaren einen gemeinsamen Termin und in einem unverbindlichen Meeting lernen wir uns kennen. Sie erzählen uns von Ihren Plänen oder betrieblichen Herausforderungen, bei denen Ihnen eine Softwarelösung weiterhelfen kann.

Melden Sie sich gerne telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!